Startseite

Fotoalbum

Lousios-Schlucht - φαράγγι του Λούσιου - in Arkadien
Die Lousios-Schlucht ist eine Klamm in der Nähe der Ortschaft Dimitsana in der Provinz Gortynia in Arkadien auf dem Peloponnes. Die Lousios-Schlucht wurde vom gleichnamigen Fluss Lousios gebildet, einem Nebenfluss des Alfios. Sie hat eine Länge von ca. 5.000 Metern und verläuft in Nord-Süd-Richtung. Durch die Klamm führt ein gut ausgebauter und beliebter Wanderweg. Am oberen Ende der Klamm befindet sich die Ortschaft Dimitsana. Am unteren Ende der Schlucht befindet sich das antike Gortys mit einem Asklepios-Heiligtum. Die Eingänge der Klamm sind zu Fuß oder mit dem Pkw über Serpentinenstraßen erreichbar. Gortys am südlichen Eingang wird über die Abzweigung von der Straße Elleniko-Stemnitsa erreicht. Eine Besonderheit sind die in die Felsmauern der Schlucht hinein gebauten Klöster Prodromou und Philosophou. Die Lousios-Schlücht liegt ca. 90 km östlich von Pyrgos. Von Pyrgos aus geht es Richtung Arch. Olympia, dann auf die Straße Olympia-Tripoli. Bei Karkalou geht es rechts Richung Dimitsana.