Startseite

Fotoalbum

Klöster Philosophou und Prodromou in der Lousios-Schlucht
Die Klöster Philosophou und Prodromou befinden sich in der Lousios-Schlucht. Das Philosophen-Kloster befindet sich in der Nähe von Dimitsana. Es ist eines der wichtigsten und ältesten Klöster des Landes mit einer reichen Geschichte. Es besteht aus zwei Teilen, Palea und Nea Moni. Das alte Kloster wurde nach der Überlieferung im Jahre 963 n. Chr. gegründet und in ene Felswand gebaut. Heute sind von dem alten Kloster nur Ruinen erhalten. Das neue Philosophen-Kloster liegt 500 Meter nördlich des alten Klosters und liegt auf einem hohen Felsvorsprung. Das neue Kloster wurde im Jahre 1691 von den Vätern des alten Klosters gegründet. Das Kloster der Philosophen war ein wichtiges Zentrum für die Entwicklung der griechischen und christlichen Kultur. Es wurde auch als "Secret School" bekannt, weil es der Überlieferung nach während der osmanischen Herrschaft ein geheimer Ort war, wo die griechische Sprache und Kultur gelehrt und gelebt wurde, obwohl dies während der Besatzung strengstens verboten war. Das heilige Kloster von Prodromos ist in der Nähe von Stemnitsa und beeindruckt den Besucher: das Kloster hängt buchstäblich über einer Klippe auf der linken Seite der Lousios-Schlucht. Das Kloster stammt aus dem 12. Jahrhundert. Das Kloster galt während der osmanischen Besetzung als wichtiges Rückzugsgebiet für die Bewohner der Gegend, es war Versorgungszentrum, ein Krankenhaus, und auch die Basis für die Führer des Widerstands. Vom Kloster aus ist die Ansicht der Schlucht atemberaubend. Die Besucher können auf der gegenüberliegenden Seite auf die Klippen und auf das Philosophen-Kloster schauen. Von hier führt ein Weg in die Lousios-Schlucht hinab. Es gibt einen ausgeschilderten Wanderweg zwischen den Klöstern.