Startseite

Fotoalbum

Eichenwald Foloi - Φολόη - in Ilia
Der Eichenwald Foloi liegt auf einem Hochplateau (600 Meter Höhe) am südwestlichen Ausläufer des Bergs Erymanthos im Osten von Ilia an der Grenze zu Arkadien auf dem Peloponnes. Foloi ist mit einer Fläche von 42.000 Hektar einer der größten Eichenwälder in Europa. Die Eichen sind sehr hoch sehr gerade gewachsen. Er gilt als ältester europäischer selbst gepflanzter Buchen- und Eichenwal. Der Wald ist ein reichhaltiges Ökosystem mit einer reichen Flora und Fauna. Die Gegend ist von dem Netzwerk NATURA 2000 zum Naturschutzgebiet erklärt worden. Natürlich kommt der Wald Foloi auch in der griechischen Mythologie vor. Der Ort ist das Königreich von Pholus, dem gütigen und tugendhaften Kentaur, der Herkules Schutz bot, als er in dem Erymanthischen Tal auf der Jagd war. Foloi liegt ca. 50 km östlich von Pyrgos. Von Pyrgos aus fährt man Richtung Arch. Olympia, dann Richtung Lala und Lambia. Der Wald liegt westlich des Dorfes Koumanis. Östlich des Dorfes gibt es einen Weg hinab in die Schlucht des Erymanthos. Hier gibt es einen ca. 8 km langen und schönen Wanderweg flussabwärts (Foto rechts).