Startseite

Fotoalbum

Spanakopita - σπανακόπιτα - aus dem Ofen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Heike Lammert   
Freitag, den 15. Februar 2013 um 16:56 Uhr
Spanakopita - σπανακόπιτα - ist eine griechische Spezialität aus Blätterteig mit einer Spinatfüllung. Ein Klassiker in der traditionellen griechischen Küche.

Zutaten für 4 Personen:
 1 kg frischer Spinat
 200 g Lauchzwiebeln
 4 EL kaltgepresstes Olivenöl
 1 Bund Dill
 200 g Feta-Käse
 Salz,  schwarzer Pfeffer aus der Mühle
 2 Eier
 1/2 Packung Fillo- Blätterteig (aus dem griechischen Lebensmittelgeschäft)
 1/8 l Milch
 80 g Butter
(1 Form von 26-28 cm Durchmesser)




Zubereitung:
Für die Zubereitung von Pasteten greifen griechische Hausfrauen zu "Fillo". Das sind große hauchdünne Teigblätter, die sie dann mit aromatischen Inhalten füllen. Mal sind sie herzhaft, mal süß.
Spinat waschen und putzen. Die Zwiebeln schälen und kleinwürfeln. 3 EL Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Zwiebeln darin glasig braten. Den Spinat dazugeben, bei starker Hitze unter Rühren zusammenfallen und die Flüssigkeit verdampfen lassen. Den abgekühlten Spinat fein hacken und in eine Schüssel geben.
Dill abbrausen, die Spitzen fein hacken. Den Käse mit der Gabel zerkrümeln, mit dem Dill unter den Spinat mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Eier verquirlen und untermengen.
Die Teigblätter auseinanderfalten, mit einem feuchten Tuch bedeckt 10 Minuten ruhen lassen. Den Backofen auf 200 Grad vorheitzen. Die Form mit 1 El Öl einpinseln. Milch mit der Butter in einem Topf erwärmen. 2 Teigblätter vorsichtig in die Form legen, Ränder überhängen lassen. Den Teig großzügig mit der Butter-Milch-Mischung einpinseln. 1 weiteres Teigblatt darauflegen und wieder einpinseln. Spinat auf dem Formbogen verteilen. Die restlichen Teigblätter darauflegen, mit Butter-Milch-Mischung einpinseln und alle Teigränder zur Mitte hin über die Pastete schlagen. Mit der restlichen Butter-Milch-Mischung das obere Teigblatt bestreichen.  Anschließend die oberen Schichten der Pastete mit einem scharfen Messer quadratisch oder in Form von Kuchenstücken einschneiden. Dann in der Ofenmitte bei 200 Grad etwa 35-40 Min. goldgelb backen. Etwas abkühlen lassen. Anschließend die Pastete an den vor dem Backen eingeschnittenen Quadraten oder Tortenstücken ganz durchschneiden. Noch warm oder auch kalt servieren.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 01. Februar 2015 um 15:39 Uhr