Startseite

Fotoalbum

Galaktoboureko – γαλακτομπούρεκο - Nachspeise PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Heike Lammert   
Freitag, den 15. Februar 2013 um 17:20 Uhr

Galaktoboureko (γαλακτομπούρεκο) ist eine griechische Nachspeise aus Filo-Teig (Art Blätterteig) und einer Grießpudding-Füllung.
Zutaten für 8 bis 10 Personen:
3 Eier
250 g Zucker
100 g Hartweizengrieß
1 l Vollmilch
das Mark von einer Vanilleschote
1 Stück Zitronenschale
1 Prise Salz
Fett für das Blech
150 g Butter
1 Paket Filo-Teigblätter (aus dem griechischen Lebensmittelgeschäft)
Saft von 1 Zitrone
1 Zimtstange



Zubereitung:
1. Die Eier mit 150 g Zucker schaumig schlagen und den Grieß unterrühren. Milch mit dem Vanillemark, der Zitronenschale und dem Salz aufkochen lassen. Die Eier-Grieß-Mischung einrühren und unter ständigem Rühren so lange kochen, bis die Masse dicklich ist. Vom Herd nehmen und unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen.
2. Ein großes Backblech einfetten, den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Butter in einem Topf schmelzen. Teigblätter auf der Arbeitsplatte ausbreiten und unter einem feuchten Tuch kurz ruhen lassen. Die Hälfte der mit den Rändern überhängend auf das Blech legen, dabei jedes Blatt mit Butter einpinseln.
3. Die Grießmasse gleichmäßig auf den Teig streichen und die Teigblätter nach innen schlagen. Die restlichen Teigblätter - jedes wieder mit Butter bepinselt – oben auflegen und die Ränder nach unten einschlagen. Mit einem scharfen Messer in Quadrate von etwa 7 mal 7 cm schneiden und in der Ofenmitte 35-40 Minuten backen.
4. Den restlichen Zucker mit 1/8 l Wasser, dem Zitronensaft und der Zimtstange 2 Min. kochen. Abkühlen lassen. Zimtstange entfernen. Die ofenheiße Pastete mit der Flüssigkeit beträufeln, abkühlen lassen und servieren.

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 01. Februar 2015 um 15:30 Uhr