Startseite

Fotoalbum

Sommerurlaub 2003 in Pyrgi PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Christian Schwarz   
Samstag, den 11. Oktober 2003 um 13:50 Uhr

habe einen tollen urlaub (juli - august 03) mit meiner familie sowie meinen schwiegereltern (6 personen)im strandhaus in pyrgi von thomas verbracht. jederzeit würden wir unseren urlaub dort wieder zusammen verbringen. das wetter war super, der strand gehörte uns teilweise ganz alleine da dort fast nur einheimische baden gehen, das meer war super warm so das wir uns stundenlang im wasser aufhalten konnte - was für kleine kinder einfach optimal ist, da strandhaus von thomas reicht auch für 6 personen voll aus da wir es nur zum schlafen benutzten und uns ansonstens am strand bzw. auf der terasse aufgehalten haben, das haus selbst ist super gut eingerichtet und sehr zweckmäßig gestaltet sowie von preis gerecht angeboten, die umgebung von pyrgi ist sehenswert, man kann dort viele ausflüge ( z.b. nach olympia) unternehmen ohne das es einem langweilig dabei wird, bummeln kann man sehr gut in der 10 km entfernten stadt pirgos mit seiner ca. 4 km langen einkaufsstrasse gehen (dort kann man übrigens sehr guten selbstgebranten ouzo kaufen) auch findet dort jeden mittwoch ein großer markt statt und es befindet sich ein riesiger lidelmarkt am ende der stadt, auch gut essen kann man in pygi und umgebung - zu empfehlen ist eien grilltaverne in agios ilias gleich rechte vor den bahnschienen von pyrgi aus kommend - das essen ist gut und bilig vor allem gibt es dort große vorspeisen, nicht zu empfehlen ist leider die strandtaverne (obwohl das essen dort gut ist) in pyrgi da die bedienung sowie der inhaber sehr unfreundlich sind - diese erfahrung mussten wir dort leider zwei mal machen und sind dann dort nicht mehr hingegangen - haben dort unter anderem zwei mittelgroße fische gegessen und nur für diese alleine 39 euro bezahlt - auch andere deutsche besucher sind dort sehr unfreundlich behandelt worden, eingaufen gehen kann man sehr gut bei luis in mirtia - sein kaufladen ist reich bestückt und er verkauft selbstgemachtes olivenöl auf anfrage - sein kaufladen befindet sich auf der hauptstrasse, wie gesagt: jederzeit würde ich mich bei thomas wieder einnisten und meinen urlaub dort verbringen - es ist mehr als empfehlenwert es ist erholung pur.
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 13. März 2013 um 17:35 Uhr